Weihnachten in aller Welt

So feiert man Weihnachten in der Ukraine:   Flag: Ukraine on Apple iOS 13.3

Du wirst es nicht glauben, aber es gibt tatsächlich Weihnachtsspinnen! In der Ukraine werden nämlich die Christbäume mit künstlichen Spinnweben, die Glück bringen sollen, dekoriert. Was soll das denn bedeuten? Es war einmal eine alte Frau, der der Weihnachtsschmuck zu teuer war. Am nächsten Morgen funkelten urplötzlich im Sonnenlicht Spinnweben an ihrem Baum. Und so entstand der Brauch, den ukrainischen Weihnachtsbaum mit Spinnweben zu schmücken.

Es gibt außerdem einen weiteren Brauch:

Am Weihnachtsabend nimmt das älteste männliche Familienmitglied den sogenannten Loska-Pudding und wirft ihn mit einem Löffel an die Decke. Je mehr Pudding kleben bleibt, umso mehr Glück wird man haben.

So feiert man Weihnachten in Venezuela:    Flag: Venezuela on Apple iOS 13.3

Dort laufen die Leute nicht zum Weihnachtsgottesdienst, sondern fahren mit Rollschuhen dorthin. In der Hauptstadt Caracas werden sogar Teile der Stadt gesperrt, damit die weihnachtlich gestimmten Rollschuhfahrer gefahrlos an ihr Ziel gelangen.

So feiert man in Norwegen:    Flag: Norway on Apple iOS 13.3

Weil die Norweger abergläubisch sind, werden dort die Besen und Wischmopps versteckt. Sie glauben daran, dass böse Geister in der Nacht kommen und die Besen stehlen, um damit eine Spritztour am Weihnachtshimmel zu unternehmen.

Und das ist das Besondere in Canada:   Flag: Canada on Apple iOS 13.3

Du hast bestimmt schon einmal einen Wunschzettel geschrieben! Du wusstest aber sicherlich noch nicht, dass der Weihnachtsmann einen richtigen Briefkasten dafür in Canada hat! Wenn du deine Wünsche bis zum 16. Dezember an die folgende Adresse schreibst, dann schreibt er dir zurück.
Seine Adresse lautet:

Santa Claus, North Pole HOH OHO, Canada

Für diesen Brief brauchst du keine Briefmarke!

 

Es gibt so viele verschiedene Weihnachtsbräuche auf der Welt. Hinterlasse uns doch einen Kommentar, ob du auch noch andere kennst!

 

Clara und Stephanie

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.